Zeit für die Bademode

Zeit für die Bademode

Jetzt wird es wirklich Zeit für die Bademode. Wir wollen endlich Sommer und die aktuelle Bademode geniessen. Jetzt im April hat sich in vereinzelten Regionen tatsächlich der Winter zurück gemeldet. Dabei wollen wir doch jetzt endlich die warmen Jacken und Strickpullover ganz weit nach hinten in den Kleiderschrank befördern.

Alles was wir wollen ist endlich die warme Jahreszeit, wo man sich wieder leichter und luftiger bekleiden kann. Aber etwas stöbern nach der diesjährigen Bademode kann man ja wenigstens schon Online in den Modeshops um wenigstens informiert zu sein was denn dieses Jahr „IN“ ist.

Frei nach dem Motto: Ab in den Süden – Strand – Sonne – Meer!!! Und was braucht Frau unbedingt (wie jedes Jahr) ganz Neu? Einen neuen Bikini, Badeanzug oder Strandkleid.

Was die Bademode angeht bin ich ja der Meinung, dass eine Frau dass anziehen sollte was ihr am besten steht. Ob das ein Sexy Designter Monokini oder Bikini ist, oder auch ein sportiver Badeanzug, spielt dabei gar keine Rolle. Wichtig ist, worin Sie sich wohlfühlen und was Ihnen steht.

Denn alleine schon beim Oberteil stellt sich die Frage, Push-Up, Triangel oder doch lieber ein Oberteil im Bandeau Schnitt? Meiner Ansicht nach eine Frage der Oberweite.

Nichts desto trotz ein paar Favoriten der Bademode 2017

 

Da wäre bspw. der Häkelbikini, der schon letztes Jahr stark im Kommen war und auch dieses Jahr wieder voll der Renner ist

 

Bei Badeanzügen, resp. Monokinis sind Cutouts der absolute Hit. Die Cutouts sind in der Regel immer so plaziert, daß man nichts sieht, aber vieles erahnen kann. In jedem Fall sehr Sexy

 

Was ich persönlich wirklich unwahrscheinlich schön finde, sind die Bikinis mit High Waist Höschen. Ich finde sie einfach total chic, und man kann auch das eine oder andere kleine Pölsterchen kaschieren 🙂

 

Und „Last but not Least“ finde ich die Badeanzüge oder Bikin mit einem ausdrucksstarken Muster absolut Super. Sehenswert und mit Sicherheit auch auffallend